Es ist die Liebe zum Detail…

 

…die jeden Besucher fasziniert und zum Wiederkommen animiert. Was mit einer 9-Loch Anlage im Jahr 1995 begann und schon 1998 zum vollwertigen 18-Loch-Platz ausgebaut wurde, zählt heute mit dem 18-Loch Championship Course und dem 9-Loch Wallerbach Course zu den schönsten Golfplätzen Europas. Errichtet in einer Gegend, die bereits während der Monarchie eine klassische Sommerfrische war. Ein Ort zum Wohlfühlen, fernab von Stress, Trubel und Lärm der Großstadt, wo unsere Mitglieder und Gäste den nötigen Abstand zum Alltags-Stress finden und in Ruhe ihr Hobby Golf ausüben können.

 

Viele wunderbare Dinge entstehen deshalb, weil eine Reihe glücklicher Zufälle es so will. So war es auch im GC Adamstal. Zum einen gab es da mit Franz Wittmann, Österreichs erfolgreichstem Rallye-Fahrer, einen begeisterten Golfer, der die Idee vom eigenen Golfplatz nicht mehr aus dem Kopf bekam.

 

Zum anderen gab es mit Hans Zöchling einen Freund und Partner, der dieser Idee gemeinsam mit Wittmann den finanziellen Rückhalt gab, und den kanadisch-irischen Golfplatzarchitekten Jeff Howes, der diesen Platz im niederösterreichischen Alpenvorland verwirklichte.

 

Mit dem ihm eigenen Perfektionismus, der ihn schon als Rallyefahrer zu zwölf Staatsmeistertiteln und einem Weltmeisterschaftslauf-Sieg führte, machte Wittmann mit Ehefrau Rolanda und seinem Geschäftspartner Zöchling den Platz zu einem echten Schmuckkästchen. Von den Grüns und Fairways bis hin zum stilecht renovierten und über 100 Jahre alten Clubhaus ist der GC Adamstal einzigartig.

Übersicht