Loch 12 – Fuchsluckn

Das kurze Par 3 wurde nach nach einem in der Nähe liegenden Fuchsbau benannt. Früh am Morgen können oft spielende Jungfüchse bei der „Fuchsluckn“ beobachtet werden.

Pro Tipp: OVerlangt ein kurzes Eisen in ein relativ einfaches Grün. Die vier Bunker – zwei davon nicht einsehbar – sind durchaus keine Störenfriede. Ein Birdie ist hier einfacher zu erreichen als auf jedem anderen Par 3.