Im Colony Club Gutenhof feiern die Masters-Senioren aus dem GC Adamstal Ende September noch einen großen Erfolg und sorgen so für ein denkwürdiges Golfjahr auf sportlicher Ebene. Franz Wittmann, Karl Ritzka, Toni Buchart und Siegfried Andraschek werden Gruppensieger und steigen von Flight 2 in Flight 1 auf.

Im Spitzenflight der Masters-Wertung setzte sich der GC Föhrenwald in teils hart umkämpften Matches durch und krönte sich zum neuen Mannschaftsmeister 2019.

Der GC Föhrenwald war an diesem Wochenende einfach eine Nummer zu groß für die Konkurrenz. Dies machte sich schon im Viertelfinale mit einem 3 : 0 Sieg gegen den GC SWARCO Amstetten-Ferschnitz bemerkbar. Auch im Halbfinale hatten die Föhrenwalder ihr Visier richtig scharf gestellt und ließen mit 2 : 1 gegen die Heimmannschaft des Colony Clubs nichts anbrennen.

Im Finale wartete schließlich der G & CC Brunn und obwohl die Matches in dem Duell durchaus spannend verliefen, fiel die Entscheidung am Ende zu Gunsten des GC Föhrenwald mit einem 2,5 : 0,5 Resultat recht klar aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.